Archive for December, 2007

Auf ein erfolgreiches 2008!

Saturday, December 29th, 2007

Servus!

Ich hoffe, Ihr habt alle ein schönes Weihnachtsfest verlebt!

Nicht ganz untätig war ich die Weihnachtstage und habe noch munter weiter an dem Drehbuch rumgeschrieben. Etwas, was ich ja selbst durchaus kritisch sehe, aber gleichzeitig denke ich, dass dies in diesem Fall, bei diesem Film, legitim ist. Schließlich ist Beerboy und der Lauf um den See doch recht episodenhaft aufgebaut und alles was die Absurdität steigert und Szenen, die ursprünglich mehr Lückenfüller als irgendwas sonst waren, mit Leben füllen, kann dem Gesamtwerk eigentlich nur gut tun. Davon ab haben wir mit zwanzig Minuten Film jetzt ja auch schon einiges zum Vorzeigen und die Reaktionen sind auch überaus positiv. So hat sich die Geesthachter Band Satans Fette Beute, kurz SFB, dazu bereit erklärt, dass wir Songs aus ihrem Repertoire verwenden dürfen. Und prompt fand sich auch schon der erste passende Song, der fast wie für den Film geschrieben scheint. Ich bin begeistert.

Desweiteren hat sich mit Esteban Böhm jemand gefunden, der uns einige schicke Comic-Impressionen zeichnen wird, die sowohl als Requisite wie auch im Vorspann genutzt werden sollen.

Und last but not least, gibt es hier jetzt hier rechts auf der Seite eine Rubrik Bilder! , die ich die nächste Zeit etwas ausbauen werde.
Wer nur bunte Bildchen gucken will, ohne sich durch den ganzen Blog zu klicken, ist da genau richtig!

Die weiteren Planungen sind noch nicht ganz in trockenen Tüchern (sollte das Wetter nicht mitspielen, dann sowieso nicht). Dennoch sollte sich jeder, der wieder mit dabei sein möchte, Sonntag, den 6.1., freihalten.

Bis dahin wünsche ich ein fröhliches Reinrutschen in das nun folgende Jahr!


Der Graf erläutert seinen perfiden Plan.

Und wieder was im Kasten!

Monday, December 10th, 2007

Gestern ging der vierte Drehtag zu Ende. Mit sechs Leuten vor der Kamera war das ganze für mich eine gewaltige Herausforderung. Blieb alles im Rahmen, auch wenn wir die von mir anvisierte Drehzeit um zwei Stunden überschritten haben. Sowas wurmt mich, aber wenn ich da an andere Drehs denke…

Das Material habe ich weitesgehend gesichtet. Schaut alles schön schräg aus, aber um den Humor besser einschätzen zu können, bedarf es wohl einige Tage Abstand. Nervig sind die ersten gesichteten HDV-DropOuts. Bei Leihgeräten scheinen die noch gehäufter aufzutreten als sonst üblich. Ein Format für die Ewigkeit ist das sicher nicht. Wir waren uns der Gefahr immerhin bewusst und haben immer noch einen Take auf Sicherheit gedreht, es dürfte daher im Schnitt keine Probleme geben.

Ein großes Dankeschön abschließend nochmal an alle Beteiligten, allen voran an Tobi, der uns in seinem Loft hat wüten lassen.


V. l. n. r.: Herr Graf, der Botenjunge, ein (im Film) rätselhaft maskiertes Wesen und der Bodyguard. (Foto von Sven-Erik)

Drehplan für den 4.Drehtag

Sunday, December 2nd, 2007

Unser letzter Drehtag in 2007 rückt näher!

Treffpunkt: 9.12. im Loft im Hof in Eimsbüttel. Team um 9 Uhr, Schauspieler um 10 Uhr.

Gedreht werden folgende Szenen:

– Der Graf begrüßt seinen Bodyguard
– Der Graf erklärt seinen perfiden Plan
– Der Botenjunge soll die mit Serum versetzten Bierflaschen markieren

Genauere Infos erhält das Team per E-Mail.

Unser Botenjunge wird übrigens morgen eingekleidet und auch an einigen Gimmicks wird noch eifrig gebastelt.